• Teilzeit
  • Vollzeit
  • Berlin
  • Bewerbung ist abgeschlossen

Sachbearbeiter*in HR Operations

Aktion gegen den Hunger ist in krisengeschüttelten Ländern im Einsatz, in die sich andere nicht wagen. – Nelson Mandela

Wir kämpfen für eine Welt ohne Hunger und Not. Für alle Menschen. Unser Ziel: Leben retten und Menschen in Not wieder Hoffnung schenken. Möchtest du dabei mitwirken? Dann bist du bei dieser vielfältigen Position richtig!

Wir setzen uns mit Energie und Überzeugung dafür ein, zu einem Wandel in Denken und Handeln beizutragen und mit unserer globalen Projektarbeit nachhaltige Veränderung zu bewirken. Weltweit unterstützen wir 28 Millionen Menschen in 55 Ländern. Wir kämpfen gegen Mangelernährung, schaffen Zugang zu sauberem Wasser sowie gesundheitlicher Versorgung und unterstützen Menschen dabei, sich nachhaltige Lebensgrundlagen aufzubauen.

Wir sind fest davon überzeugt, dass unsere Arbeit nicht ohne unser wunderbar motiviertes und engagiertes Team möglich wäre. Uns ist es deshalb sehr wichtig, unsere Mitarbeitenden in all ihren kleinen oder größeren Anliegen bestmöglich zu unterstützen. Dafür suchen wir für unser deutsches Büro in Berlin zum nächstmöglichen Zeitpunkt in Teil- oder Vollzeit (min. 32-38 Stunden/ Woche) eine*n

Sachbearbeiter*in HR Operations

Du arbeitest als erfahrene Sachbearbeiter*in mit Fokus auf HR Operations eng mit der Leitung des Personalbereichs zusammen. Außerdem fungiert ihr bei allen HR-relevanten Fragestellungen gegenseitig als Sparringspartner*innen und unterstützt euch in der Weiterentwicklung des HR-Bereichs.

Deine Aufgaben:

  • Du betreust alle Personal- und abrechnungsrelevanten Daten und bist die erste Ansprechperson für unsere Personal-Software.
  • Außerdem verantwortest du die Erstellung von Verträgen, Vereinbarungen, Zeugnissen und Bescheiden und entwickelst nach Bedarf Dokument-Vorlagen.
  • Jeden Monat stellst du die vorbereitende Lohnabrechnung unserer Steuerkanzlei zur Verfügung und bist dafür zuständig, dass alle Mitarbeitenden ihre Gehälter und Benefits fristgerecht erhalten.
  • Du erstellst regelmäßig wichtige HR-Reports und entwickelst darüberhinausgehende HR-Kennzahlen mithilfe unseres Controllingbereichs weiter. Zusätzlich unterstützt du andere Teams und stellst nach Bedarf Personaldaten zur Verfügung, beispielsweise Personalkosten für Abrechnungen.
  • Im Rahmen deiner Erfahrung unterstützt du dabei interne HR-Richtlinien zu verfassen und auszubauen.
  • Du verantwortest mit dem Bereich Office Management unsere Onboarding- und Offboardingprozesse.
  • Du bist die fachliche Ansprechperson für unsere Werkstudierende, die dich innerhalb deiner Arbeitsbereiche unterstützt.

Dein Profil:

  • Dein Herz schlägt dafür, deinem Team unter die Arme zu greifen und sie bei all ihren vielfältigen Fragestellungen mit Freude zu begleiten.
  • Du hast schon in anderen vergleichbaren Positionen min. 5 Jahre Berufserfahrung gesammelt.
  • Du zeichnest dich durch eine analytische Denkweise mit Auge fürs Detail aus und bist nicht von Zahlen und Daten abgeschreckt. Dabei hast du einen routinierten Umgang mit Excel.
  • Du bringst eine proaktive und lösungsorientierte Herangehensweise mit und freust dich über Gestaltungsspielraum bei deinen Tätigkeiten.
  • Du besitzt die Fähigkeit, in einem schnelllebigen Umfeld zu arbeiten und bewahrst dabei stets einen kühlen Kopf.
  • Du hast Freude an operativen und administrativen Aufgaben, gleichzeitig ist es dir ein Anliegen, deinen Bereich stetig weiterzuentwickeln.
  • Du hast schon mit Personal-Software Lösungen gearbeitet. Außerdem zeigst du einen routinierten Umgang mit Office-Anwendungen und hast idealerweise schon einmal Kommunikations- und Projekt-Tools wie Slack und Asana kennengelernt.
  • Vorkenntnisse im Arbeitsrecht und Datenschutz, die für deinen Bereich relevant sind, sind von Vorteil.
  • Wegen regelmäßiger Büropräsenz ist ein Wohnsitz in Berlin erforderlich.

Unser Angebot:  

  • Wir bieten einen sicheren Arbeitsplatz mit einem vielfältigen Aufgabengebiet und eine sinnstiftende Tätigkeit im gemeinnützigen Sektor, inklusive verschiedener Weiterbildungsmöglichkeiten. 
  • Wir sind ein hochmotiviertes und sympathisches Team mit kurzen Entscheidungswegen. 
  • Wir leben eine Organisationskultur, in der eine wertschätzende Zusammenarbeit auf Augenhöhe fest verankert ist und die Stärken und Potenziale von Mitarbeitenden gefördert werden. Ein guter Teamzusammenhalt, Humor und Freude bei der Arbeit sind uns dabei wichtig. 
  • Für diese Position ist es notwendig, regelmäßig in unserem Büro zu sein. Mobiles Arbeiten ist jedoch ebenso wie eine familienfreundliche Arbeitszeit nach Absprache möglich. 
  • 30 Urlaubstage pro Jahr bei einer 5-Tage-Woche; Gleitzeit ist möglich.
  • Nach drei Jahren Zugehörigkeit besteht für unsere Mitarbeitenden die Möglichkeit ein dreimonatiges Sabbatical zu nehmen. 
  • Unsere Mitarbeitenden erhalten ein Job-Ticket für den ÖPNV in Berlin oder eine Zuzahlung für ausgewählte Gesundheitsleistungen (Urban Sports Club) oder Sodexo-Essensgutscheine. 

Wenn du deine Erfahrung und Kompetenzen für eine gerechtere Welt ohne Hunger und Armut einsetzen und Teil unseres Teams werden möchtest, freuen wir uns auf deine Bewerbung! 

Außerdem freuen wir uns über Bewerbungen, die die Vielfalt unseres Teams kontinuierlich bereichern und einen Perspektivwechsel fördern und verstärken. Bewerbungen von strukturell diskriminierten Menschen sind dabei ausdrücklich erwünscht. 

Bitte schicke uns deine vollständigen Bewerbungsunterlagen (Anschreiben, Lebenslauf, Zeugnisse sowie Angaben zur Verfügbarkeit und Gehaltsvorstellung) zusammengefasst in einer PDF-Datei bis zum 14.04.2024 ausschließlich an bewerbung(at)aktiongegendenhunger.de. Wir würden uns über deine zeitnahe Bewerbung freuen, da wir uns vorbehalten, Gespräche schon vor Ablauf der Frist zu führen. Bei inhaltlichen Fragen zur Stelle wende dich bitte an Sarah Echter unter sechter(at)aktiongegendenhunger.de.

Im Einklang mit unseren Werten und Prinzipien werden eingehende Bewerbungen nur auf ihre fachliche Qualifikation hin ausgewertet und unabhängig von ethnischer und sozialer Herkunft, Religion oder Weltanschauung, Geschlecht, sexueller Orientierung, Behinderung oder Alter berücksichtigt.