• Vollzeit
  • Berlin
  • Bewerbung ist abgeschlossen

Chief Operating Officer (COO) – Pionier*in für Tierschutz

Die Albert Schweitzer Stiftung für unsere Mitwelt sucht eine*n

COO (m/w/*)
in Berlin (hoher Homeoffice-Anteil möglich), in Vollzeit (35 Wochenstunden), zum nächstmöglichen Termin in Festanstellung.

Das Ziel der Albert Schweitzer Stiftung für unsere Mitwelt ist es, möglichst viel Tierleid zu lindern. Wir konzentrieren uns dabei auf die Abschaffung der Massentierhaltung und gehen hier bewusst auch Zwischenschritte, indem wir Tierschutzstandards laufend anheben sowie den Verbrauch von Tierprodukten reduzieren. Mit unseren Kampagnen wirken wir in den Bereichen Wirtschaft, Recht, Politik und Verbraucher:innen. Auf allen Ebenen gehen wir mit den jeweiligen Akteur:innen praktikable Schritte in Richtung eines respektvollen Umgangs mit den Tieren und erleichtern auch vermeintlichen Gegnern den Ausstieg aus bisherigen Handlungsmustern.

Als unser COO füllst du eine der wichtigsten Rollen in der Stiftung aus. Du arbeitest eng mit dem CEO zusammen und maximierst unsere Effizienz, integrierst unsere Strategie und Kultur sowie gute und einfache Strukturen in den Stiftungsalltag, planst die Finanzierung, stellst Budgets auf und stellst zusammen mit dem Vorstand sicher, dass wir unsere Compliance-Pflichten erfüllen.

Das bewirkst du bei uns

Du sorgst dafür, dass bei uns alle internen Prozesse optimal laufen und ermöglichst so, dass die Stiftung ihre maximale Wirkung nach außen entfalten kann.

Im Einzelnen bedeutet das:

  • Du verantwortest ganzheitlich die nicht-programmatische Arbeit der Stiftung.
  • Du übernimmst die Führung unserer Personalleiterin und unseres IT-Leiters sowie für die Mitarbeitenden für Finanzen, Verwaltung & Spendenservice und Fundraising (insgesamt berichten fünf Personen an dich). Damit stellst du die optimale Funktionsweise der Stiftung sicher.
  • Du prägst unsere Stiftungskultur maßgeblich mit. Wir werden Mut, Entschlossenheit und Eigeninitiative stärken sowie eine robuste Feedbackkultur etablieren.
  • Du verantwortest die Umsetzung unserer Strategie in deinen Arbeitsbereichen.
  • Du arbeitest eng mit unserem CEO zu Themen wie Stiftungskultur und Finanzierung zusammen.
  • Du optimierst gemeinsam mit den Beteiligten unsere internen Abläufe und Strukturen.

Dein Profil

  • Du bringst mindestens fünf Jahre Erfahrung in der Arbeit als COO (oder in vergleichbarer Verantwortung) mit.
  • Du verfügst über ein ausgeprägtes unternehmerisches Denken und Handeln.
  • Du bist erfahren im Change-Management und bringst für den Bedarfsfall eine hohe Konfliktkompetenz und Kritikfähigkeit mit.
  • Du bist stark in der (Finanz-)Planung.
  • Du hast einen guten Blick für Strukturen und Prozesse sowie für Optimierungsmöglichkeiten.
  • Du bist auch in stressigen Situationen und Phasen belastbar.

Was wir dir bieten

  • Du übernimmst viel Verantwortung in einer modernen, effektiven und vegan-affinen NGO und ermöglichst dadurch konkrete Verbesserung im Tierschutz.
  • Du hast die Möglichkeit, Standards zu entwickeln und zu etablieren.
  • Der CEO und deine Kolleg:innen sorgen für ein strukturiertes und umfängliches Onboarding.
  • Du arbeitest mit einem professionellen und motivierten Team zusammen, das einen offenen und reflektierten Austausch pflegt.
  • Flexible Arbeitszeiten sind selbstverständlich.
  • Das Büro bietet allen Mitarbeiter:innen ergonomisch ausgestattete Arbeitsplätze. Hunde können mitgebracht werden, es gibt aber auch “hundefreie” Räume, z. B. für Allergiker:innen.
  • Eine unbefristete Stelle mit einem Jahresgehalt zwischen ca. 75.000 und 79.000 Euro (je nach Erfahrung) und Bonuszahlungen je nach Erreichung der Quartalsziele im Gesamtteam.
  • Du erhältst eine Zuzahlung für ausgewählte Gesundheitsleistungen und kannst im Cafeteria-Modell zwischen weiteren finanziellen Vorteilen oder Urlaubstagen wählen.
  • Wir fördern aktiv die Weiterbildung und Weiterentwicklung unserer Mitarbeiter:innen.

Haben wir Dein Interesse geweckt?

Dann schick deine Bewerbung bis zum 18. Februar 2024 über die Mail-Adresse [email protected] an Mahi Klosterhalfen. Wir möchten darin erfahren, was dich motiviert, bei der Albert Schweitzer Stiftung zu arbeiten, weshalb du die beste Person für diese Rolle bist, wann du anfangen könntest und welche relevanten Erfahrungen du hast. Klassischerweise wären das: Motivationsschreiben und frühestmöglichen Starttermin, Lebenslauf und relevante Zeugnisse. Bitte sende uns alle Unterlagen in einem PDF-Dokument zu. Wir können deine Bewerbungen nur berücksichtigen, wenn du sie uns per E-Mail an die o. g. Adresse schickst.

Wir sind überzeugt, dass vielfältige Perspektiven Entscheidungen verbessern können und begrüßen daher ausdrücklich Bewerbungen von Menschen verschiedener Hintergründe.

Bei Fragen zu der Stelle melde dich gerne bei Anne Schäfer über die Mail-Adresse [email protected] oder unter Telefon: ​+49 30 400 54 68-20.