• Bewerbung ist abgeschlossen
  • Referent*in für Öffentlichkeitsarbeit bei der International Campaign for Tibet

    Die International Campaign for Tibet (ICT) setzt sich für die Menschenrechte und das Selbstbestimmungsrecht des tibetischen Volkes ein. Wir unterhalten Büros in Washington, D.C., Amsterdam, Brüssel und Berlin. ICT ist unter anderem Mitglied im internationalen Menschenrechtsdachverband FIDH und im Trägerverein des Deutschen Instituts für Menschenrechte.

    Für unser Berliner Büro suchen wir schnellstmöglich eine*n

    Referent*in für Öffentlichkeitsarbeit (m/w/*, 32 h/Woche).

    Wenn Sie sich mit Herz, Verstand und Kreativität für Menschenrechte und Demokratie einsetzen wollen und Sie ein internationales Umfeld begeistert, dann sind Sie bei uns richtig.

    Das sind Ihre Aufgaben

    • Entwicklung, Umsetzung und Steuerung kreativer Maßnahmen und Strategien der Öffentlichkeitsarbeit im deutschsprachigen Raum;
    • Aufbereitung und Erstellung von Content für Presse-, Öffentlichkeitsarbeit und Advocacy;
    • Unterstützung der Geschäftsführung bei der Pflege von Presse- und politischen Kontakten (Bundesregierung, Bundestag) im deutschsprachigen Raum;
    • Ausarbeitung und Aufbereitung von Watchdog-Initiativen der Geschäftsstelle
    • Veranstaltungsplanung und -organisation
    • Erstellung von Multimediainhalten (z. B. Podcast, Videos etc.).

    Ihre Qualifikation

    • Ein erfolgreich abgeschlossenes Hochschulstudium (Bachelor oder Master), vorzugsweise in den Bereichen Kommunikations-/Medienwissenschaften, Journalistik, Geisteswissenschaften, Politikwissenschaften;
    • Fundierte Erfahrungen im Bereich der Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
    • Soziale Kompetenz, Empathie und Interesse, an menschenrechtlichen Themen mitzuwirken;
    • Eine sehr gute mündliche und schriftliche Ausdrucksfähigkeit in deutscher Sprache
    • Geübter Umgang mit sozialen Medien, insbesondere Twitter;
    • Erfahrungen mit Content-Management-Systemen, idealerweise WordPress;
    • Praktische Kenntnisse in gängigen Video- und Grafikprogrammen, Arbeitserfahrung mit Adobe (InDesign, Photoshop, Illustrator, Premiere) wünschenswert;
    • Erfahrungen bei der Planung und Organisation von Veranstaltungen wünschenswert;
    • Ausgeprägte Team- und Kommunikationsfähigkeit;
    • Selbstständige und strukturierte Arbeitsweise, Kreativität und ein hohes Maß an Eigeninitiative und Verantwortung;
    • Sehr gute englische Sprachkenntnisse in Wort und Schrift.

    Das bieten wir

    • Einen spannenden Arbeitsplatz mit flachen Hierarchien, einem tollen Team und viel Freiraum für Kreativität.
    • Eine auf zwei Jahre befristete Stelle mit guter Aussicht auf Verlängerung.

    Bewerbungen einschließlich Ihrer Gehaltsvorstellungen schicken Sie bitte bis zum 21.09.2020 ausschließlich elektronisch an Kai Müller, kai.mueller@savetibet.de. Bitte teilen Sie uns auch mit, ab wann Sie verfügbar sind.

    Haben wir Ihr Interesse geweckt? Dann freuen wir uns auf Ihre Bewerbung!

    Mehr Informationen finden Sie unter http://www.savetibet.de