• Teilzeit
  • Berlin

Referent*in Prozessmanagement für Finanzierung & Fördermittel (m/w/d)

Das Deutsche Rote Kreuz (DRK) ist Teil des größten humanitären Netzwerks der Welt. Egal was wir tun und wo wir tätig sind, immer sind unsere sieben Rotkreuzgrundsätze: Menschlichkeit, Unparteilichkeit, Neutralität, Unabhängigkeit, Freiwilligkeit, Einheit und Universalität handlungsleitend.

Im DRK-Generalsekretariat in Berlin gestalten Sie die zukünftige Ausrichtung des DRK e.V. als nationaler Rotkreuz-Gesellschaft und Spitzenverband der Freien Wohlfahrtspflege mit. Sie tragen täglich dazu bei, dass Menschen in Deutschland und weltweit Hilfe erhalten – allein nach dem Maß der Not.

Wir suchen Sie als

Referent*in Prozessmanagement für Finanzierung & Fördermittel (m/w/d)
in Berlin in Teil- oder Vollzeit zum nächstmöglichen Zeitpunkt und zunächst befristet auf ein Jahr

Die Stelle ist im Bereich Jugend und Wohlfahrtspflege des DRK-Generalsekretariates verankert. Die Kolleginnen und Kollegen in diesem Aufgabenfeld bündeln Fragen der Finanzierung sozialer Arbeit. Sie bieten Beratungs- und Schulungsangebote zu Fördermöglichkeiten für Kolleginnen und Kollegen im Bereich und für die Mitgliedsverbände des DRK. Außerdem sind Sie für die Verwaltung von Inlandsprojekten, gefördert durch die Soziallotterien und den Bund, verantwortlich. Hier läuft die Finanzierung von einem der Spitzenverbände der Freien Wohlfahrt zusammen.

Die Beschäftigung erfolgt in Vollzeit, eine Teilzeitbeschäftigung (30 Stunden/ Woche) ist möglich. Das Beschäftigungsangebot ist zunächst an eine Elternzeitvertretung gebunden und auf ein Jahr befristet. Es besteht der Wunsch auch darüber hinaus erfolgreich zusammenzuarbeiten.

Ihre Aufgaben

In enger Zusammenarbeit mit der Leitung des Teams Finanzierung und Fördermittelmanagement sind Sie verantwortlich für die Optimierung und Weiterentwicklung von Prozessen und Strukturen im Team, insbesondere mit Blick auf die Zusammenarbeit im Bereich und mit dem Verband. Sie gestalten dabei nicht nur eigenverantwortlich spannende Prozessoptimierungs-Projekte, sondern erhalten weitreichende Einblicke in die Finanzierung gemeinnütziger Organisationen der Wohlfahrtspflege.
Das bedeutet im Einzelnen:

  • Sie leiten verschiedene Projekte zur Optimierung und Weiterentwicklung von Prozessen und Strukturenim Team Finanzierung und Fördermittelmanagement insbesondere mit Blick auf die Gestaltung der Zusammenarbeit mit den Gliederungen des Verbandes
    in der Haushaltsplanung im Bereich Jugend und Wohlfahrtspflege
    in der Antragsstellung und Abrechnung großer Bundesmittelprojekte und von überregionalen Projekten bei den Soziallotterien. Dabei erheben und analysieren Sie Bedarfe, entwickeln im Austausch mit den Verantwortlichen der Bundesmittelprojekte und den Kolleginnen und Kollegen im Team Konzepte und Soll-Prozesse, stoßen Veränderungen an und stellen die entsprechende Umsetzung der neuen oder angepassten Prozesse und Strukturen sicher.
  • Sie unterstützen die Teamleitung bei der Begleitung verschiedener Digitalisierungs- und IT-Projekte, z. B. die Entwicklung einer digitalen Fördermittelsoftware und die Einführung eines neuen ERP-Systems
  • Sie arbeiten an bereichsübergreifenden Themen im Generalsekretariat des Deutschen Roten Kreuzes mit, z. B. zu den Themen Verwendung und Weiterleitung von Spendenmitteln, Gemeinnützigkeit, Risiko und Compliance, etc.

Wir erwarten

  • Sie haben ein Studium erfolgreich abgeschlossen
  • Sie verfügen über erste Berufserfahrung in der Umsetzung von Projekten in der Optimierung und Weiterentwicklung von Prozessen, in der Digitalisierung und im Change oder Stakeholder Management
  • Sie bringen die methodischen Kompetenzen mit, um eigenständig Projekte in den hiervor genannten Bereichen zu entwickeln und umzusetzen
  • Sie haben Freude am Design und der Moderation von Workshops, sind sicher in der Kommunikation mit unterschiedlichen Stakeholdern und können Andere von Ihren Ideen überzeugen und mitnehmen
  • Sie sind eine strategisch denkende Person für die Verantwortungsübernahme und Ergebnisorientierung zum beruflichen Selbstverständnis gehört und haben ein Verständnis für innerverbandliche Zusammenhänge

Wir bieten

  • Eine verantwortungsvolle und vielseitige Tätigkeit im Zeichen der Menschlichkeit
  • Raum für Ihre berufliche und persönliche Entwicklung in einem erfahrenen und engagierten Team
  • Faire Arbeitsbedingungen gemäß DRK-Reformtarifvertrag
  • Vergütung nach Entgeltgruppe 12
  • 30 Tage Urlaub im Jahr
  • betriebliche Altersvorsorge (VBL)
  • Attraktive Gleitzeitregelung
  • Möglichkeit zum mobilen Arbeiten
  • Individuelle Angebote zur Gesundheitsförderung

Sollten Sie inhaltliche Fragen zur Stelle haben, steht Ihnen Celia Soltek (Teamleiterin Finanzierung & Fördermittelmanagement) gerne unter C.Soltek@drk.de zur Verfügung.

Als Arbeitgeber stellen für uns die Grundsätze der Rotkreuz- und Rothalbmond-Bewegung eine besondere Verpflichtung dar. Wir begrüßen Bewerbungen von Menschen unabhängig von ethnischer, sozialer und nationaler Herkunft, Geschlecht, Religion, Alter, Behinderung oder sexueller Orientierung.

Wir freuen uns über Ihre Bewerbung bis zum 03.07.2022 !

Mehr Informationen finden Sie unter http://Deutsches+Rotes+Kreuz+e.V.+Generalsekretariat

Wir freuen uns, wenn Sie sich in Ihrer Bewerbung auf Talents4Good beziehen. Um sich für diesen Job zu bewerben, besuchen Sie bitte karriere-beim-drk.de.