Referent*in Fördermittel

Das Deutsche Rote Kreuz (DRK)ist Teil des größten humanitären Netzwerks der Welt. Egal was wir tun und wo wir tätig sind, immer sind unsere sieben Rotkreuzgrundsätze: Menschlichkeit, Unparteilichkeit, Neutralität, Unabhängigkeit, Freiwilligkeit, Einheit und Universalität handlungsleitend.

Im DRK-Generalsekretariat in Berlin gestalten Sie die zukünftige Ausrichtung des DRK e.V. als nationaler Rotkreuz-Gesellschaft und Spitzenverband der Freien Wohlfahrtspflege mit. Sie tragen täglich dazu bei, dass Menschen in Deutschland und weltweit Hilfe erhalten – allein nach dem Maß der Not.

Referent (m/w/d) Fördermittel

Die Stelle ist im Bereich Jugend und Wohlfahrtspflege des DRK-Generalsekretariates verankert und dem Team Fördermittel zugeordnet. Das Team ist für die Abrechnung und Verwaltung der Inlandsprojekte verantwortlich und unterstützt den Bereich in der Antragserstellung und Wirtschaftsplanung.

Die Beschäftigung erfolgt in Vollzeit (39 Std./Woche). Das Beschäftigungsangebot ist zunächst auf 2 Jahre befristet, mit dem Wunsch auch darüber hinaus erfolgreich zusammenzuarbeiten.

Ihre Aufgaben:

  • Optimierung der Prozesse und Strukturen zur Beantragung, Verteilung und Abrechnung von Fördermitteln
  • Mitwirkung bei Aufbau und strategischer Ausrichtung des Teams Fördermittel
  • Gremienarbeit: Vertretung des Verbandes in Gremien und Arbeitskreisen mit internen und externen Partnern zu Finanz- und Abrechnungsthemen
  • Fachtagungen und Fortbildungen: Konzipieren, Organisieren, Leiten von Fachtagungen, Konferenzen, Fortbildungen sowie Informationsveranstaltungen
  • Öffentlichkeitsarbeit: Erarbeiten von Beiträgen in relevanten Fachzeitschriften, DRK-Publikationen und der DRK-Website
  • Vertretung des Verbandes in Tagungen und Fachveranstaltungen Dritter
  • Unterstützung der Teamleitung
  • Bei Bedarf: Unterstützung des Teams bei der Erstellung sowie Prüfung von Verwendungsnachweisen und Mittelabrufen

Wir erwarten:

  • Abgeschlossenes Studium, vorzugsweise im betriebswirtschaftlichen Bereich bzw. entsprechende Qualifizierung, Berufserfahrung im Bereich Controlling wünschenswert
  • Sehr gute analytische Fähigkeit und schnelle Auffassungsgabe • Fähigkeit, konzeptionell zu denken und Umsetzungsstrategien zu entwickeln
  • Kompetenz, im Team und in föderalen Verbandsstrukturen zu agieren
  • Eigeninitiative, Verantwortungsbereitschaft, hohe Kommunikations- und Kooperationsfähigkeit sowie Durchsetzungsvermögen
  • Ausgeprägte Eigeninitiative und Selbstorganisation • Sehr gute Kenntnisse in MS Office und SAP
  • Bereitschaft zu Dienstreisen
  • Kenntnisse im Zuwendungs- und Vergaberecht, Förderrichtlinien und der BHO wünschenswert

Wir bieten:

  • Eine verantwortungsvolle und vielseitige Tätigkeit im Zeichen der Menschlichkeit
  • Raum für Ihre berufliche und persönliche Entwicklung in einem erfahrenen und engagierten Team
  • Faire Arbeitsbedingungen gemäß DRK-Reformtarifvertrag
  • Vergütung nach Entgeltgruppe 12
  • 30 Tage Urlaub im Jahr
  • betriebliche Altersvorsorge (VBL)
  • Attraktive Gleitzeitregelung
  • Möglichkeit zum mobilen Arbeiten
  • Individuelle Angebote zur Gesundheitsförderung

Sollten Sie Fragen zur Stelle haben, steht Ihnen Sarah Nenstiel (s.nenstiel@drk.de) zur Verfügung.

Als Arbeitgeber stellen für uns die Grundsätze der Rotkreuz- und Rothalbmond-Bewegung eine besondere Verpflichtung dar. Wir begrüßen Bewerbungen von Menschen unabhängig von ethnischer, sozialer und nationaler Herkunft, Geschlecht, Religion, Alter, Behinderung oder sexueller Orientierung.

Wir freuen uns über Ihre Bewerbung bis zum 11.06.2021 !


Deutsches Rotes Kreuz e.V. – Generalsekretariat Carstennstr. 58
12205 Berlin

Mehr Informationen finden Sie unter http://www.drk.de