Projektverantwortliche*r Öffentlichkeitsarbeit, Drittmittelprojekte und Kooperationen

Wir suchen zum nächstmöglichen Zeitpunkt im Präsidialbereich Brot für die Welt / Diakonie Katastrophenhilfe in der Abteilung Kommunikation und Fundraising des Evangelischen Werkes für Diakonie und Entwicklung e. V. in Berlin eine*n

Projektverantwortliche*n Öffentlichkeitsarbeit Drittmittelprojekte und Kooperationen (100%)
Vakanz 894, befristet bis 31. März 2024

Die Diakonie Katastrophenhilfe ist neben dem Hilfswerk Brot für die Welt und dem Bundesverband Diakonie Deutschland, Teil des Evangelischen Werks für Diakonie und Entwicklung e.V. mit Sitz in Berlin.

Die Diakonie Katastrophenhilfe leistet weltweit humanitäre Hilfe und unterstützt Menschen, die Opfer von Naturkatastrophen oder Krieg und Vertreibung geworden sind. Hierfür werden Spenden, Finanzmittel des Bundes, der Europäischen Union und anderer Geber eingesetzt.

Die Stelle ist Teil des Teams Diakonie Katastrophenhilfe in der Abteilung Kommunikation und Fundraising. Die Abteilung Kommunikation und Fundraising verantwortet mit ihren Referaten sämtliche Kommunikations- und Fundraisingmaßnahmen für Diakonie Katastrophenhilfe und Brot für die Welt und ist verantwortlich für die Einnahmen aus Spenden und Kollekten.

Die/der Stelleninhaber*in ist verantwortlich dafür, Maßnahmen zur Öffentlichkeitsarbeit bei Drittmittelprojekten und Kooperationen der Diakonie Katastrophenhilfe zu konzipieren, intern abzustimmen, umzusetzen, zu monitoren und Berichte für Mittelgeber zu erstellen. Zudem unterstützt die/der Stelleninhaber*in im Bereich Corporate Communications bei der Qualifizierung und Beratung von Mitarbeitenden der weltweiten Büros der Diakonie Katastrophenhilfe.

Das Aufgabengebiet umfasst

  • Entwicklung und Umsetzung von Maßnahmen der Öffentlichkeitsarbeit im Rahmen von Drittmittelprojekten und Kooperationen der Diakonie Katastrophenhilfe
  • Konzeption von Maßnahmen- und Zeitplänen
  • Abstimmung mit den Fachkolleg*innen der Programmabteilung der Diakonie Katastrophenhilfe und mit Drittmittelgebern
  • Vorbereitung von Veranstaltungen
  • redaktionelle Aufbereitung von Bild- und Textmaterial (Content für Website, Social Media), Konzeption und Erstellung von Printprodukten
  • Steuerung und Beauftragung Dienstleistern (Text, Bild, Grafik)
  • Entwicklung und Umsetzung von Maßnahmen im Bereich Corporate Communications für die weltweiten Standorte der Diakonie Katastrophenhilfe (Entwickeln von Textbausteinen und Leitfäden, Erstellung eines Handbuchs, Ermittlung von Schulungsbedarfen, Entwicklung von digitalen Schulungsformaten und Durchführung von Schulungen)
  • Monitoring und Controlling der Maßnahmen, Aufbereitung von Reports

Sie erfüllen folgende Voraussetzungen

  • abgeschlossenes (Fach-) Hochschulstudium im Bereich Humanitäre Hilfe, Kommunikationswissenschaft oder vergleichbare Qualifikation in relevantem Fach
  • erste Berufserfahrung im Bereich Kommunikation und Öffentlichkeitsarbeit
  • Erfahrung im Projektmanagement und idealerweise Drittmittelprojekten
  • strukturierte, analytische Arbeitsweise sowie ein hohes Maß an Eigeninitiative
  • sehr gute EDV-Kenntnisse (Office-Anwendungen, CMS-Systeme) sowie vertiefte Kenntnisse der humanitären Hilfe sind wünschenswert
  • sehr gute Fremdsprachenkenntnisse in min. zwei der genannten Sprachen (Englisch, Französisch und/oder spanisch)
  • hohe Kommunikations- und Teamfähigkeit sowie Belastbarkeit und Flexibilität

Wir bieten Ihnen

  • flexible Arbeitszeiten und familienfreundliche Arbeitsbedingungen
  • betriebliche Altersvorsorge
  • Möglichkeiten zur Weiterbildung
  • tariflicher Urlaub von 30 Tagen und Sonderurlaubsmodelle
  • gute Anbindung an den öffentlichen Nahverkehr und eigene Fahrradgarage

Für Rückfragen steht Ihnen die Abteilungsleiterin Frau Anne Dreyer (Tel.: 030 / 65211-1006) gerne zur Verfügung. Fragen zum Bewerbungsverfahren beantwortet Ihnen gerne [email protected] aus der Personalabteilung.

Vielfalt ist uns wichtig. Wir freuen uns über Bewerbungen von Menschen ungeachtet ihrer ethnischen, nationalen oder sozialen Herkunft, des Geschlechts, einer Behinderung, des Alters oder ihrer sexuellen Identität.

Wir suchen Mitarbeitende, die sich mit ihrem Werteverständnis und ihren Kompetenzen bewusst in einer christlichen Organisation einbringen möchten. Wir freuen uns, wenn Sie Ihre Religions- und Konfessionszugehörigkeit in der Bewerbung mitteilen.

Die Vergütung erfolgt in Anlehnung an den TVöD, Entgeltgruppe 11 nach der Dienstvertragsordnung der Evangelischen Kirche in Deutschland (DVO.EKD).

Bitte bewerben Sie sich bis zum 07. September 2022 unter folgendem Link:

https://ewde.hr4you.org/job/view/1097

Mehr Informationen finden Sie unter https://www.diakonie.de/das-evangelische-werk-fuer-diakonie-und-entwicklung

Wir freuen uns, wenn Sie sich in Ihrer Bewerbung auf Talents4Good beziehen. Um sich für diesen Job zu bewerben, besuchen Sie bitte ewde.hr4you.org.