Sachbearbeiter*in im Fachgebiet „Planfeststellung und Genehmigung von Endlagern“ beim Bundesamt für die Sicherheit der nuklearen Entsorgung

Für den Standort Berlin suchen wir ab sofort unbefristet in Vollzeit oder Teilzeit
eine*n Sachbearbeiter*in
in dem Fachgebiet FA 4 „Planfeststellung und Genehmigung von Endlagern“
– bei Vorhandensein haushalterischer Mittel auch weitere Personen –

Entgeltgruppe 11 TVöD | Besoldungsgruppe A 11 BBesO bei bestehendem Beamtenverhältnis
Kenn-Nummer: FA4/2020/267 | Bewerbungsfrist: 22.01.2021
Bewerben Sie sich hier

Das sind Ihre Aufgaben

  • Sie bereiten die zukünftigen Aufgaben für die Planfeststellungs- und Genehmigungsverfahren nach §9b AtG und deren Aufhebung für die Endlager Konrad und Morsleben sowie nach der abschließenden Entscheidung über den Standort gemäß Standortauswahlgesetz (StandAG) eines Endlagers für hochradioaktive Abfälle für das BASE vor und führen diese Aufgaben nach den Übergangsvoraussetzungen gem. §58 AtG durch.
  • Sie veranlassen die Durchführung von Rechtsbehelfsverfahren und Gerichtsverfahren für das BASE in diesen Bereichen.
  • Sie wirken mit am Aufbau des Fachgebietes, (u.a. Konzeptionierung für die Einstellung des Fachpersonals, Erstellung von Einarbeitungsprogrammen, Erarbeitung der Prozessabläufe)

Das bringen Sie mit

  • Sie haben Ihr Studium (Bachelor oder Fachhochschul-Diplom) in Rechtspflege, Verwaltungswissenschaften oder einen angrenzenden Studiengang abgeschlossen.
  • Sie besitzen Verwaltungserfahrung.
  • Sie haben Interesse an den Herausforderungen der nuklearen Entsorgung.
  • Sie verfügen über die Bereitschaft zu Dienstreisen.

Vorteilhaft sind:

  • Sie besitzen Berufserfahrung in einer Genehmigungs-, Aufsichts- oder Vollzugsbehörde
  • Sie haben Kenntnisse im Atom- und Strahlenschutz sowie im Standortauswahlgesetz
  • Sie besitzen ein Verständnis für technisch-naturwissenschaftliche Fragestellungen

Das sind wir

Das Bundesamt für die Sicherheit der nuklearen Entsorgung – kurz BASE – ist eine Regulierungs-,
Aufsichts- und Genehmigungsbehörde des Bundes für Themen rund um die nukleare Sicherheit. Zu unseren Aufgaben gehört es, die Endlagersuche in Deutschland zu beaufsichtigen und dafür die
Öffentlichkeitsbeteiligung zu organisieren. Zukünftig sind wir auch die atom- und bergrechtliche
Genehmigungsbehörde für Endlager.

Sie passen gut zu uns, wenn Sie

  • eines der wichtigsten Umweltprojekte Deutschlands mitgestalten möchten,
  • mit Ihren Ideen und Ihrem Engagement den Aufbau unseres jungen Amtes unterstützen wollen,
  • Freude am projektbezogenen, eigenverantwortlichen und kreativen Arbeiten haben.

Das bieten wir

  • eine Betriebsrente (VBL) für Tarifbeschäftigte
  • einen modern ausgestatteten IT-Arbeitsplatz
  • hohe Flexibilität bei Arbeitszeit und -ort, insbesondere die regelmäßige Möglichkeit des mobilen Arbeitens
  • attraktive und familienfreundliche Arbeitsbedingungen
  • Unterstützung durch einen betrieblichen Familienservice
  • eine Umzugskostenvergütung

Starten Sie den Online-Bewerbungsprozess ganz einfach hier:
https://interamt.de/koop/app/stelle?id=641357

Bitte füllen Sie die Formatvorlage vollständig aus und stellen Sie Ihre Bewerbungsunterlagen als Anlage in Ihr Profil ein (Motivationsschreiben, Lebenslauf, Bachelor- bzw. FH-Diplom-Zeugnis/-urkunde, Arbeits-/ Dienstzeugnisse etc.). Die Anlagen sollen in Summe nicht mehr als 30 Seiten umfassen. Bitte beachten Sie, dass unvollständig ausgefüllte Formatvorlagen oder fehlende Bewerbungsunterlagen dazu führen, dass Ihre Bewerbung nicht berücksichtigt werden kann. Vielen Dank.

Bei Fragen wenden Sie sich gerne unter Angabe der Kenn-Nummer FA4/2020/267 an
karriere@bfe.bund.de.

Weitere Informationen zum BASE und dem Bewerbungsverfahren finden Sie hier: https://www.base.bund.de/DE/aktuell/stellen/hinweise-bewerbungsverfahren.html

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung!

Mehr Informationen finden Sie unter http://www.base.bund.de

Wir freuen uns, wenn Sie sich in Ihrer Bewerbung auf Talents4Good beziehen. Um sich für diesen Job zu bewerben, besuchen Sie bitte interamt.de.