• Teilzeit
  • Frankfurt

Mitarbeiter*in für die Verwaltung des Rechtshilfefonds in Teilzeit (20h)

PRO ASYL, die bundesweite Arbeitsgemeinschaft für Flüchtlinge, ist eine europaweit tätige unabhängige Menschenrechtsorganisation mit 25.000 Mitgliedern. Für die Geschäftsstelle in Frankfurt am Main sucht der Förderverein PRO ASYL e.V. eine*n

Mitarbeiter*in für die Verwaltung des Rechtshilfefonds
in Teilzeit (20h)

Die regelmäßigen Aufgaben umfassen insbesondere

  • Erstellung der Bewilligungsschreiben für Anwält*innen/Gutachter*innen und Flüchtlingsrät*innen nach Bewilligung durch die/den Referent*in der Rechtshilfe
  • Erstellen einer monatlichen Übersicht der bewilligten Gelder für die Buchhaltung und den Rechtshilfefonds
  • Ansprechperson für Fragen zum Rechtshilfefonds in Bezug auf Bewilligungen und Rechnungsstellungen, insbesondere für die Flüchtlingsräte und Anwält*innen und Gutachter*innen
  • Überwachung und Dokumentation der Geldzusagen und –ausgaben
  • Sachliche Prüfung eingehender Rechnungen
  • Ansprechperson für Fragen rund um die Rechnungsstellung für Anwält*innen
  • Dokumentation und Aktenablage

Sie erfüllen folgende Voraussetzungen

  • Fundierte Erfahrungen im Bereich Buchhaltung und Finanzen, Kaufmännische Ausbildung erwünscht
  • Belastbarkeit
  • Team- und Kommunikationsfähigkeit
  • Selbständige und strukturierte Arbeitsweise
  • Gute Deutschkenntnisse in Wort und Schrift
  • Beherrschung der gängigen Microsoft Office Anwendungen

Wir bieten:

  • Eine Tätigkeit in dem engagierten Team einer angesehenen Nichtregierungsorganisation
  • Anforderungs- und leistungsgerechte Entlohnung in Anlehnung an den Tarifvertrag des öffentlichen Dienstes BUND
  • Stellenbezogene Weiterbildungsmöglichkeiten

Rahmenbedingungen

  • Der vorgesehene Arbeitsbeginn ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt
  • Die Stelle ist zunächst auf zwei Jahre befristet, eine Weiterbeschäftigung wird angestrebt
  • Dienstort: Frankfurt am Main

Bitte senden Sie Ihre aussagekräftige Bewerbung bis spätestens 6.9.2022 ausschließlich per E-Mail an [email protected]

Bei gleicher Qualifikation stoßen Bewerbungen von Menschen mit einer Flüchtlingsbiographie auf besonderes Interesse.

Mehr Informationen finden Sie unter http://www.proasyl.de

Bitte senden Sie Ihre Bewerbungsunterlagen an bewerbung@proasyl.de