Fachreferent*in Interne Organisationsentwicklung ID 22422

Für unser Team der Stabsstelle Unternehmensstrategie suchen wir zum schnellst möglichsten Zeitpunkt ein neues Teammitglied zur Verstärkung der internen Organisationsentwicklung. Wir freuen uns über Ihre Bewerbung als

Fachreferent*in
in Voll- oder Teilzeit
unbefristet

Was wir Ihnen bieten

  • ein interessantes und abwechslungsreiches Arbeitsgebiet
  • einen naturnahen Arbeitsplatz
  • die Möglichkeit sich im Aufgabengebiet zu verwirklichen
  • ein kollegiales Miteinander in einem motivierten und kreativen Team
  • die Vorteile eines etablierten Trägers mit verbindlichen Systemen der Mitbestimmung und der sozialen Sicherung
  • eine Vergütung nach dem Tarif der AVR des Diakonischen Werkes Berlin-Brandenburg-schlesische Oberlausitz
  • regelmäßige Tariferhöhungen und Stufensteigerungen
  • jährliche Sonderzahlungen (insgesamt ein Monatsgehalt zusätzlich)
  • vermögenswirksame Leistungen
  • eine zusätzliche Altersabsicherung
  • einen Kinderzuschlag pro Kind
  • 30 Tage Urlaub
  • Bezuschussung zu einem Firmenticket
  • interne und externe Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten
  • diverse Mitarbeitervergünstigungen (Corporate Benefits)
  • kostenlose Parkplätze

Wie Sie uns unterstützten

  • Konzeptionierung, Begleitung und Reflexion von übergreifenden Veränderungsprozessen im Rahmen der Projektarbeit
  • Organisation und inhaltliche Mitgestaltung von Leitungsklausuren und -gremien
  • Konzeptionierung, Aufbau Organisation und Begleitung von Befähigungsstrukturen zu aktuellen bzw. übergreifenden Themenstellungen und der Einführungstage
  • Mitwirkung bei der Beratung der Geschäftsführung
  • Ausarbeitung von strategischen Geschäftspapieren, Präsentationen und Prozessbeschreibungen
  • Unterstützung der Stabsstellenleitung in der Organisation der Stabsstelle, insb. Koordinationsunterstützung, Korrespondenz sowie Rechnungsüberprüfung

Was wir uns wünschen

  • abgeschlossenes Studium im Bereich Wirtschaft, Sozial- und Gesundheitswesen oder vergleichbare Qualifikation
  • Praxiserprobte Kenntnisse im Projekt-/ Changemanagement oder in der Organisationsentwicklung – wenn möglich im Sozialwesen
  • Erfahrung in der Veranstaltungsorganisation
  • ausgeprägter Enthusiasmus sowie hohes Interesse an der Weiterentwicklung eines großen sozialen Komplexträgers
  • Offenheit gegenüber digitalen Tools und internen Kommunikationssystemen und sicher in deren Anwendung (z. B. MS Office Programme, interne Kommunikationssysteme wie Confluence, moodle)
  • eine verbindliche, zuverlässige und freundliche Persönlichkeit mit Ausdauer und Durchhaltevermögen, die sich durch eine verantwortungsvoller, proaktive und ergebnisorientierte Arbeitsweise, einer schnellen Auffassungsgabe, sehr guten kommunikativen Fähigkeiten und einem menschenzentrierten, ganzheitlichen Prozessdenken auszeichnet
  • Freude an Teamarbeit, aber auch am eigenständigen Arbeiten

Neugierig geworden? Bei Fragen rufen Sie gerne die Leitung der Stabsstelle Unternehmensstrategie Dr. Katherina Ruwwe-Glösenkamp unter 03338/66-300 an oder schreiben Sie eine E-Mail an k.ruwwe-gloesenkamp@lobetal.de.
Werden Sie Teil unserer Gemeinschaft. Wir freuen uns über Ihre christliche Werteorientierung und die Bereitschaft, die diakonische Ausrichtung unserer Arbeit aktiv zu unterstützen.

Zum Schutz der vielen Menschen, die auf Behandlung, Förderung und Unterstützung durch die v. Bodelschwinghschen Stiftungen angewiesen sind, können wir grundsätzlich nur Personen mit dem Nachweis eines vollständigen COVID-19-Impfschutzes, einem bestehenden Genesenenschutz oder einem ärztlich attestierten, dauerhaften Impfhindernis beschäftigen (§ 20a IfSG).

Mehr Informationen finden Sie unter https://karriere.bethel.de/lobetal

Bitte senden Sie Ihre Bewerbungsunterlagen an k.ruwwe-gloesenkamp@lobetal.de