Abteilungsleiter*in Deutsche Programme bei Save the Children

Informationen zur Stelle:

Wir möchten die Stelle in Vollzeit (40 Std./Wo.) ab dem 01. Mai 2021 unbefristet besetzen.

Ziel Ihrer Rolle:

Als Abteilungsleiter*in Deutsche Programme übernehmen Sie eine zentrale und anspruchsvolle Position innerhalb von Save the Children Deutschland. Sie haben die Verantwortung für die Entwicklung und das Management des nationalen Programmportfolios von Save the Children Deutschland (SCDE) und berichten direkt an den geschäftsführenden Vorstand. Sie leiten die Abteilung Deutsche Programme mit derzeit 16 Mitarbeiter*innen in den Fachbereichen Migration und Flucht, Bildung und Schutz vor Gewalt und Ausbeutung. Die Teamleiter*innen der Fachbereiche berichten direkt an Sie.

Wir möchten mit unseren deutschen Programmen in den nächsten Jahren substanziell wachsen, um uns für besonders benachteiligte Kinder in Deutschland noch besser aufzustellen. Die qualitative Ausgestaltung dieses Wachstums ist zentraler Bestandteil Ihrer Rolle.

Ihre Aufgaben:

Strategie und Umsetzung:

  • Sie verantworten das nationale Programmportfolio von SCDE sowie die (Weiter-) Entwicklung und Umsetzung wirksamer Programme für besonders benachteiligte Kinder in Deutschland.
  • Sie haben die Verantwortung für Kinderrechtssituations- und Marktumfeldanalysen.
  • Sie steuern die Projektentwicklung mit öffentlichen Gebern sowie Stiftungs- und Unternehmenspartnern.
  • Sie repräsentieren die nationale Programmarbeit von Save the Children Deutschland gegenüber externen Akteuren und koordinieren die Nutzung programmatischer Prioritäten für Kommunikations-, Fundraising- und Advocacy-Zwecke.
  • Sie sind Teil des Senior Management Teams und als solches eingebunden in Fragen der übergeordneten strategischen Entwicklung von Save the Children Deutschland.

Führung & Management:

  • Sie führen Ihre Mitarbeiter*innen auf Grundlage unseres Performance Management Prozesses.
  • Sie führen kooperativ in einer Matrixorganisation und sehen es als selbstverständlich an, Ihre Entscheidungen unter Einbindung und Konsultation relevanter Akteure herbeizuführen.
  • Sie treiben den Aufbau und die Koordinierung von Teamkapazitäten zum Wissensaustausch in allen relevanten Netzwerken voran.

Finanzen, Planung und Reporting

  • Sie planen und überwachen die Jahres- und Budgetplanung der Deutschen Programme.
  • Sie verantworten die Planung und das Einwerben von Mitteln für die nationale Projektarbeit, insbesondere von öffentlichen Gebern.
  • Sie entscheiden zusammen mit anderen Abteilungsleitungen über den Einsatz von Eigenmitteln im Rahmen der strategischen Planung.
  • Sie garantieren ein effizientes Management und Monitoring des Jahresbudgets der Deutschen Programme in Zusammenarbeit mit der Finanzabteilung.
  • Sie gewährleisten ein hochqualitatives Reporting gegenüber dem Vorstand, der internationalen Organisation und externen Partnern.
  • Sie haben Erfahrungen mit Wirkungsmessung und qualitativer Evaluation.

Ihre Fähigkeiten und Erfahrungen:

  • Sie können ein abgeschlossenes Hochschulstudium, ausgewiesene Berufserfahrung in der Entwicklung und Umsetzung von Programmen für Kinder sowie Expertise in den Schwerpunktbereichen der deutschen Programmstrategie (Kinderrechte, Migration und Flucht, Schutz von Kindern vor Gewalt und Ausbeutung, etc.) vorweisen oder bringen vergleichbare Qualifikationen und Erfahrungen mit.
  • Sie verfügen über langjährige und souveräne Führungserfahrung und können Ihr Team unterstützen und entwickeln.
  • Sie haben Erfahrung in der Zusammenarbeit mit relevanten Akteuren wie Gebern, Netzwerken, internationalen Organisationen. Ein Verständnis der Advocacy-Arbeit in Deutschland und Europa ist von Vorteil.
  • Sie haben Erfahrung in der Entwicklung und Umsetzung wirkungsvoller Strategien.
  • Sie sind in Ihrer Kommunikation empathisch, überzeugend und verbindlich und bringen lösungsorientiert verschiedene Interessen in Ausgleich.
  • Ihr Deutsch und Englisch ist schriftlich und mündlich verhandlungssicher und überzeugend.
  • Sie zeichnen sich durch Engagement und eine flexible und lösungsorientierte Denk- und Arbeitsweise aus.
  • Sie können gut mit schnellen Veränderungen, Ambiguität und hoher Komplexität umgehen und sind gern Teil einer Organisation, die schnell gewachsen ist und in der Prozesse und Strukturen kollaborativ und co-kreativ mitgestaltet werden können und sollen.
  • Sie bringen die Bereitschaft zu Dienstreisen mit.

Unser Angebot:

  • Wir bieten die Möglichkeit, ein erfahrenes Team zu führen und das finanzielle und organisatorische Wachstum der Organisation zu begleiten.
  • Der Schutz von Kinderrechten ist für Save the Children eine zentrale Aufgabe und Sie tragen mit Ihrer Arbeit aktiv dazu bei.
  • Wir unterstützen unser Führungsteam und fördern mit ambitionierten Zielen, Qualität und Innovation im NGO-Bereich.
  • Wir bieten regelmäßige Feedback-Gespräche, werteorientierte Kompetenzförderung und Maßnahmen zur Karriereentwicklung.
  • Sie arbeiten in einem internationalen Arbeitsumfeld.
  • Wir ermöglichen flexible und familienfreundliche Arbeitszeiten.
  • Wir arbeiten in einem dynamischen, kommunikativen und visionären Team.
  • Wir bieten viel Raum für Selbstständigkeit und Eigeninitiative.
  • Wir bieten ein Gehalt nach einem organisationsinternen, transparenten und fairen Einstufungs- und Vergütungsmodell.
  • Wir gewähren unseren Mitarbeiter*innen 30 Tage Urlaub im Jahr.
  • Wir bieten einen monatlichen Zuschuss zum Jobticket oder die monatliche Aufladung einer Guthabenkarte.
  • Ihre Zukunft ist uns wichtig – deshalb beteiligen wir uns auf Wunsch mit 20 % an der Betrieblichen Altersvorsorge.
  • Sie haben die Möglichkeit unsere Maßnahmen des Betrieblichen Gesundheitsmanagements in Anspruch zu nehmen.

Wir unternehmen alles, um Kinder innerhalb unserer eigenen Organisation vor Gefahren zu schützen. Deshalb setzen wir die Bereitschaft voraus, nach den Child Safeguarding Standards von Save the Children zu arbeiten und benötigen bei einer Einstellung ein erweitertes Führungszeugnis.

Vielfalt ist einer unserer zentralen Organisationswerte. Wir möchten die Diversität in unserem Team weiter fördern und begrüßen deshalb ausdrücklich Bewerbungen von Menschen diverser Nationalität(en), ethnischer und sozialer Herkunft, Religionen und Weltanschauungen, sexueller Orientierung und Identität, verschiedenen Alters und Geschlechts sowie von Menschen mit Behinderungen.

Bitte senden Sie uns über das Bewerbungsportal auf unserer Homepage Ihre vollständigen Bewerbungsunterlagen (Anschreiben, Lebenslauf, Zeugnisse, Gehaltsvorstellungen und Verfügbarkeit) bis zum 07.03.21 zu. Ihre Ansprechpartnerin ist Eva Bludau.

Mehr Informationen finden Sie unter https://www.savethechildren.de/

Bitte senden Sie Ihre Bewerbungsunterlagen an eva.bludau@savethechildren.de