• Vollzeit
  • Berlin

Referent*in zum Thema Luftverkehr

Kein anderes Transportmittel verursacht mehr CO2 pro Kilometer als das Flugzeug. Wenn du dich für einen CO2-neutralen Luftfahrtsektor einsetzen möchtest und verstehst, wie Umweltrichtlinien und -politik in Deutschland und der EU ganze Märkte verändern können, würden wir dich gern kennenlernen. Wir suchen eine*n

Referent*in zum Thema Luftverkehr
in Berlin in Vollzeit zum nächstmöglichen Zeitpunkt

Im Idealfall kennst du dich bereits mit Luftverkehr, nachhaltigen Kraftstoffen und ihrer Herstellung aus. Noch wichtiger sind uns jedoch Verständnis für politische Prozesse in Deutschland und EU, Lust darauf, diese positiv zu beeinflussen und Motivation, sich in das Thema einzuarbeiten.

Als Referent*in bist du setzt du dich für CO2-Neutralität im deutschen Luftverkehrssektor ein und trägst zur Erarbeitung entsprechender Richtlinien in Deutschland sowie der Umsetzung von EU-Vorgaben auf nationaler Ebene bei. Teil deiner Aufgabe wird es sein, CO2-neutrale Kraftstoffe für den Flugverkehr voranzubringen und Kampagnen auszuarbeiten, um den Sektor nachhaltiger zu machen. Als Teil des deutschen Teams in Berlin bist du hauptverantwortlich für den Themenbereich und Ansprechpartner*in für Politik, Medien und Öffentlichkeit. Hierbei arbeitest du eng mit dem Direktor von T&E in Deutschland sowie unseren Luftverkehrexpert*innen in Brüssel zusammen.


Das bieten wir dir

  • Eine unbefristete Vollzeitstelle in einem wachsenden Team
  • Die Möglichkeit an einem spannenden Thema zu arbeiten und nachhaltige Veränderungen in Deutschland und darüber hinaus anzustoßen
  • Flexible Arbeitszeiten im Berliner Büro sowie die Möglichkeit teilweise im Homeoffice zu arbeiten (sowie gelegentliche Reisen nach Brüssel)
  • Berufliche Entwicklungsmöglichkeiten und Förderung von Weiterbildungsmaßnahmen
  • Ein faires Gehalt zwischen €47.000 und €67.000

Deine Aufgaben

  • Erarbeitung von Konzepten sowie Leitung der Lobbyarbeit von T&E zum deutschen Luftverkehr, mit Fokus auf einer Umstellung auf nachhaltige Flugkraftstoffe mittels angepasster Richtlinien
  • Beantworten von Medienanfragen und Entwicklung einer Medienstrategie zu Themen rund um nachhaltigen Luftverkehr (gemeinsam mit T&Es Pressereferent*in)
  • Aufbau formeller und informeller Netzwerke mit wichtigen Akteuren der Luftverkehrsbranche, insbesondere in Politik und Wirtschaft, einschließlich des Kraftstoffsektors; besonders im Bereich wasserstoffbasierter Kraftstoffe (sogenannte E-Fuels), sowie mit Unternehmen, die an unserer Travel-Smart-Kampagne interessiert sind und ihre Praxis bezüglich Geschäftsreisen nachhaltiger gestalten wollen
  • Beauftragung und Begleitung von Analysen und Reports, sowie deren Veröffentlichung für Kampagnen im deutschen Luftverkehrssektor;
  • Zusammenarbeit mit unserem Team für Datenanalyse
  • Zusammenarbeit mit anderen umweltpolitischen und zivilgesellschaftlichen Akteuren, die auf eine CO2-neutrale Luftfahrt hinarbeiten

Das bringst du (idealerweise) mit

  • Mehrjährige Erfahrung in der Arbeit zu politischen Themen; idealerweise in den Bereichen Klima oder Energie, sowie die Fähigkeit und Motivation, sich schnell in das Thema Luftverkehr einzuarbeiten
  • Kommunikationsfähigkeit, um Advocacy-Arbeit für eine Umweltorganisation zu konzipieren und umzusetzen
  • Selbstvertrauen, initiativ zu handeln und mit Entscheidungsträger*innen verschiedener politischer Richtungen, Branchenvertreter*innen und anderen hochrangigen Akteur*innen in Kontakt zu kommen und Einfluss auf sie zu nehmen
  • Erfahrung im Projektmanagement, Lust in einem internationalen Team zu arbeiten sowie die Fähigkeit, oft knappe Deadlines einhalten zu können

Haben wir dein Interesse geweckt? Dann fülle bitte das Bewerbungsformular aus und sende dieses gemeinsam mit deinem Lebenslauf [in einer Datei] an [email protected]. Als Betreff der E-Mail wähle bitte „DE aviation manager“.

Wir möchten ausdrücklich Menschen mit jedem beruflichen oder persönlichen Hintergrund zu einer Bewerbung ermutigen. Wenn du vorab Fragen zu deiner Bewerbung hast, schick uns gern eine E-Mail.

Bitte sende uns deine Bewerbung bis zum 3. Oktober

Über uns

Transport & Environment (T&E) ist Europas führender Umweltverband für sauberen Verkehr. Wir haben die EU dazu gebracht, die weltweit ehrgeizigsten CO2-Emissionsstandards für Pkw und Lkw festzulegen und haben dazu beigetragen, den Dieselskandal aufzudecken. Ebenso haben wir ein globales Verbot von umweltschädlichen Schiffstreibstoffen und die Einführung des weltweit größten Kohlenstoffmarktes für die Luftfahrt erreicht.

Wir entwickeln faktenbasierte Lösungsansätze und Konzepte, erstellen eigene Analysen und beauftragen Studien. Wir führen einen intensiven Dialog mit Vertreter*innen aus der Politik, Wirtschaft und Zivilgesellschaft. Darüber hinaus gründen wir branchenübergreifende Projekte mit Unternehmen und organisieren öffentliche Veranstaltungen zu aktuellen verkehrspolitischen Entwicklungen. Unsere Teams in Brüssel, Rom, Madrid, Paris, Berlin, Warschau und London kooperieren mit unseren 60 nationalen Mitgliedern und Unterstützerorganisationen. Gemeinsam mit unseren Mitgliedern und Unterstützer*innen repräsentieren wir insgesamt mehr als 3,5 Millionen Menschen.

Mehr Informationen finden Sie unter https://www.transportenvironment.org/

Wir freuen uns, wenn Sie sich in Ihrer Bewerbung auf Talents4Good beziehen. Um sich für diesen Job zu bewerben, besuchen Sie bitte www.transportenvironment.org.